Käthe Löffelmann | Kunst ab Hinterhof

Käthe Löffelmann

Katharina Löffelmanns Studio-Arbeiten setzen sich durch eine meist typographische Ästhetik mit der Wechselwirkung von Form, Material und Wortbedeutung auseinander, nehmen aber zunehmend einen installativen Charakter ein der durch gefundene Objekte unterstrichen wird. 
Auf Ausstellungen meist mit kleinformatigeren, sich aus LED und Grafikelementen zusammegesetzten Arbeiten vertreten, ist ihr ursprüngliches Metier die Strasse: 
Im Streetart-Kontext operiert sie seit 2017 meist gemeinsam mit den Künstlerinnen Linda Steiner und Mariella Lehner als Ripoff Crew und gestaltet großflächige Murals, schon davor war sie im Alleingang international aktiv.
Generell zieht sich die Beschäftigung mit immerwährenden Denkaufgaben wie Geschlechtergerechtigkeit, Machtgefügen und Gesellschaftskonventionen sowie die Auseinandersetzung mit zeitgenössischen politische Themen durch ihre Arbeit. 
Seit 2018 ist sie außerdem Teil des Studio Walls in Wien. 
Letzte Ausstellungen:
2020 – “Les Dispersé*es” Gruppenausstellung der Internationalen Klasse der École supérieure d’art et de design Marseille-Méditerranée
2020 – Solo Ausstellung “Where We Come From” in der Improper Walls Gallery
2019 – “Drinnen” Gruoppenausstellung in der AG18 Galerie
2019 – Calle Libre Streetart-Festival
2019 – “Takeover – Streetart & Skateboarding” Gruppenausstellung im Wien Museum
2019 – “No Offense But” Studioausstellung in der Improper Walls Galerie
2019 – “Lie To Me” Gruppenausstellung in der Improper Walls Galerie
2018 – “Lotus Charity” Gruppenausstellung im EGA Frauenzentrum Wien
Updating…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.