Karin Czermak | Kunst ab Hinterhof

Karin Czermak

studierte an der Univeristät für Angewandte Kunst Malerei unter Wolfgang Herzig und Johanna Kandl. Im Rahmen des Studiums absolvierte sie ein Auslandsjahr an der University of Rovaniemi in Finnland. Karin schloss ebenfalls die Studien Sozial-und Kulturanthorpolige (Magister) und Chinesisch (Bachelor) an der Universität Wien ab.

Ihre Arbeiten waren in zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland zu sehen unter anderem auf The Other Art Fair London (Saatchi).

Die Künstlerin über ihre Schaffen: „Im Entstehungsprozess müssen die Bilder mich immer wieder überraschen. Es ist ein spannendes Spiel zwischen Neuschaffen und Reintegrieren, das mich in meiner Malerei begleitet.“

Auf KaH präsentiert sie Arbeiten der Serie „Whispers“ . Es sind die Dynamik und die Klänge der Farbe, denen Karin Czermak in diesen Werken nachspürt. Formen erscheinen, überlagern sich, verschwinden. Farben wollen ineinander verschwimmen, sich finden, sich verdrängen. Es entstehen poetisch fragmentarische Bilder. Durch vielmaliges Überarbeiten entstehen Farbschichten in vielen unterschiedlichen Intensitäten, Nuancen und Akzenten, die einen sich fortwährend wandelnden Bildraum schaffen. Karin Czermak entwickelt in diesen Arbeiten eine, vom Gegenständlichen losgelöste Formensprache, die der Farbe, als Ausdruck und essentiellem Bestandteil von reiner Malerei, Platz geben möchte.

@czermakart
karinczermak.com

Updating…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.