Vinko Nino Jaeger

Vinko Nino Jaeger lebt und arbeitet in Wien und Prein an der Rax.

Gründer von STŌL – Galerie für Stühle, funktionale und handgemachte Kunst in Wien.
Studium der kontextuellen Malerei bei Prof. Ashley Hans Scheirl und der
Objekt Bildhauerei bei Pawel Althamer und Julian Göthe an der
Akademie der bildenden Künste in Wien. Davor absolvierte er das Studium der Psychologie und Philosophie an der Universität Salzburg.

Vinko Nino Jaeger arbeitet in den Bereichen der performativen Holz-Skulpturen und Fotografie. Wobei er die manuellen Techniken der Holzbearbeitung reflektiert und ihr Wechselspiel zwischen Körper und Form erforscht. Das skulpturale Objekt, welches zwischen Design und Kunst oszilliert, wird zum Ausgangspunkt einer fotografischen Reise des sich performenden Körpers.

Unterrichtende Tätigkeiten an der Kunst VHS Wien und Dozent für Skulptur
und Installation an der Sigmund Freud Privatuniversität Wien. Seit 2013 Teil
des künstlerischen Duos VN Jaeger & Schwarzwald, die den autopoietischen
Raum Der Garten betreiben. 2019 konzipierte und leitetet er A/Rhythm
Heartbeat Detector – in Zusammenarbeit mit Natasa Mackuljak, Ivana
Marjanovic, Helga Schwarzwald. Ein Projekt, das sich mit den in den Körpern
eingeschriebenen Geschichten befasste (Ausstellung, Performances, Video).
2016 Realisation mit Helga Schwarzwald von Wildes Fleisch, eine Performance mit Film und Ausstellung. Teil des kollaborativen Recherche- und Performanceprojekts Pfusch Baustelle welches von Nataša Mackuljak und Ivana Marjanović initiierten wurde. Von 2010 bis 2011 konzipierte und leitete er das Rechercheprojekt Fathomizing Memory – Ein interaktives und multimediales Kunstprojekt zur Erinnerung an Widerstandskämpfer_innen im Nazi-Regimes, welches in Zusammenarbeit mit Radio Orange 94.0 entstand. Für das Projekt Das Dreieck meiner Kindheit – Eine jüdische Vorstadtgemeinde in Wien 15 übernahm er die Projektleitung, Recherche, führte Zeitzeug*innen Interviews und konzipierte eine Ausstellung – dies in Kooperartion mit O94.0 und Herklotzgasse 21. Von 2006 bis 2013 produzierte er die gesellschaftspolitische Radiosendung Radio Unsichtbar auf Orange 94.0. Publikationen von Fotos und Texten in verschiedenen internationalen Büchern und Zeitschriften.

vnjaeger.com

Updating…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.